Zeichnung von Helmut Millong
schriftkopf
Kalvarienbergkirche
home
kompanie
chronik
termine
fotogalerie
links
 
Sie befinden sich hier: Chronik

 
Gehe zu:
 


Chronik der Speckbacher - Schützenkompanie Arzl
 

Für die Schützenkompanie Arzl scheint keine formelle Gründung feststellbar zu sein. So wird in der Jubiläumsbroschüre “500 Jahre St. Johanneskirche Innsbruck–Arzl “ das Jahr 1830 als Gründungsjahr angeführt, im Jahr 1930 feierte die Kompanie aber bereits, wie den Tiroler Nachrichten zu entnehmen ist, den 100-jährigen Bestand. Tatsächlich gehörten die wehrfähigen Arzler Männer zur Aufgebotsmannschaft des Landesgerichtes Thaur, als eigene Arzler Schützenkompanie ist sie seit den Befreiungskämpfen 1796 – 1797 in Erscheinung getreten. Im Sommer 1848 waren die Arzler, ebenso wie andere Einheiten, an der Hofburgwache für Kaiser Ferdinand I. in Innsbruck beteiligt. Das Innsbrucker Tagblatt vom Montag, den 14. April 1856 berichtet über ein Schützenfest vom 13. April dieses Jahres:
“Gestern Früh gab es in Arzl ein Schützenfest, es fand nemlich die feierliche Weihe des Höchsten Ortes gespendeten Fahnenbandes für die dortige Schützenkompagnie statt. SE. Keis. Hocheit der Durchl. Herr Erzherzog – Statthalter Karl Lutwig beehrten das Fest mit Höchstseiner Gegenwart.“(Zitat aus dem Innsbruck Tagblatt)

War dieses Schützenfest vielleicht in zeitlicher Nachbarschaft der Ostermontag – Prozession angesiedelt? Eifrige Kalenderforscher könnten das sicher unschwer feststellen: den an den Ostermontagen findet in Arzl alljährlich die sogenannte Sebastiani-Gelöbnisprozession unter starker Beteiligung der Schützen statt, allerdings hat diese Prozession andere Ursachen: In der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts gelobten die Bewohner, als wieder einmal die Pest durchs Land zog, eine Prozession. Neben Arzl wird diese Prozession nur in Absam abgehalten.

Seit 1985 ist Dipl. Vw. Dr. Otto Kaspar Ehrenhauptmann, im Jahre 2006 wurde Johann Sparber zum Ehrenhauptmann gewählt.

Seit 2006 ist Anton Kircher Hauptmann der Kompanie. Weiter Funktionen in der Kompanie seit 2006, Oberleutnant Heinz Puelacher, Fähnrich Stefan Erlacher, Kassier Thomas Pittracher, Schriftführer Gerhard Scherer, Jungschützenbetreuer Jakob Lassenberg. Seit 2010 trat Bernhard Huter die Nachfolge von Gerhard Scherer als Schriftführer an.

Seit 2008 ist Mag. Dr. Christoph Platzgummer Ehrenoberleutnant der Kompanie.

Seit 1988 besitzt die Kompanie im Vereinsheim Arzl ein sehr schönes Schützenheim und einen Zimmergewehrschießstand mit 5 Ständen.
2015 wurde über Initiative unseres Jungschützbetreuers der Schießstand erneuert und durch eine mechatronische Schießanlage ausgetauscht.
Hier fand bis 2008 (34 Jahre) das bekannte Dorfschießen statt.
Im Oktober 2008 findet das Dorfschießen vorläufig zum letzten Male statt. Mit durchschnittlich 190 Teilnehmer, darunter Mitglieder der 15 Dorfvereine mit ihren Schützen, war die Beteiligung sehr gut.
Als Ersatz veranstalten wir seit Herbst 2009 ein Jugendschießen und zum Schützenjahrtag das Schützenkettenschießen.
Im Septmber 2014 wurde auf allgemeinen Wunsch der Arzler Vereine das Dorschiessen wieder durchgeführt. Da die Beteiligung der Arzler Vereine sehr hoch ist - 15 Vereine mit 120 Schützinnen und Schützen - wurde auch 2015 ein Dorfschiessen durchgeführt.

Es gibt im Jahr auch einige Ausrücken:
Die Ostermontag-Sebastianie-Gelöbnisprozession,
die Fronleichnams-Prozession
die Herz-Jesu-Prozession
und der Schützenjahrtag mit Gefallenen-Gedenken am Kalvarienberg und Kompanieehrungen beim "Höggele".
Dazwischen fallen noch einige Ausrücken für das Schützenbataillon Innsbruck, diverse Gratulationen, Begräbnisse, Ball- und Festbesuche an.

Die Arzler Schützen sind auch für die Erhaltung der Gefallenen Gedenkstätte am Kalvarienberg eingetreten. Die Gedenkstätte wurde 1993 vom Bildhauer Prof. Helmut Millonig renoviert. Die Namen der Gefallenen sind jetzt auf Bronzetafeln verewigt.

Die Speckbacher Schützenkompanie Innsbruck-Azrzl hat sich auch im Besonderen für das Fest des 350 Jahr Gedenkens der Weihe der Kirche und Kapellen am Kalvarienberg eingebracht. Das Weihefest am 24. und 25. Oktober 2015 in Anwesenheit von Bischof Dr. Manfred Scheurer sowie Ehrengästen aus der Landes- und Stadtpolitik wurde durch die Kompanie vorbereitet und durchgeführt.

Die Schützen zeigen auch große Naturverbundenheit.
1976 wurde im Garten vom „Hirschenwirt zu Ehren unseres Bundeskanzlers und Ehrenmajor Ing. Julius Raab und unseres 1984 verstorbenen Ehrenhauptmannes Robert Lackner eine Linde gepflanzt.
1992 pflanzten die Schützen beim „ Höggele“ eine Linde und errichteten ein Denkmal, zum Gedenken unserer verstorbenen Hauptmänner.

Aus unserem Jahrhundert ist zu berichten, daß die Kompanie 1924 die Speckbacher Tracht wegen der Einheitlichkeit der früher dem Landgericht Thaur unterstellten Gemeinden übernahm.
Die Schützenkompanie Arzl spiegelt die Landesgeschichte wider:
Sie wurde nicht gegründet – sie entstand aus den Bedürfnissen vor etwa 180 Jahren und sie lebt heute in der Aufgabe, die dörfliche Tradition an eine Gemeinschaft weiterzugeben, in der die angestammten Arzler und die Zugezogenen miteinander und nicht nebeneinander leben.

Die Hauptmänner seit den 1920er Jahren waren, bzw. sind

Alois Krismer (1920 bis 1943) verstorben 1944
Johann Wach (1944 bis 1952) verstorben 1958
Josef Erlacher (1952 bis 1977), der nach seinen Ausscheiden 1977 der Kompanie als Ehrenhauptmann bis zu seinen Tod 1981 weiterhin verbunden blieb
Walter Kircher (1977 bis 1993) und bis zu seinen Tod 2002 Ehrenhauptmann
Johann Sparber (1993 bis 2006) ab 2006 Ehrenhauptmann
Anton Kircher ( seit 2006)

Die Speckbacher Schützenkompanie Innsbruck-Arzl besteht derzeit (Dezember 2015) aus 64 aktiven Schützen, davon 2 Ehrenhauptmänner, 1 Hauptmann, 1 Ehrenoberleutnant, 1 Oberleutnant,
3 Ehrenleutnante, 3 Leutnante, 1 Fähnrich, 1 Bataillonsjungschützenbetreuerin, 2 Ehrenkassiere,
4 Jungschützen, 2 Jungmarketenderinnen und 8 Marketenderinnen sowie 35 weiteren Schützen.

Arzl, im Dezember 2015

 

Steckbrief der Speckbacher - Schützenkompanie Innsbruck  Arzl
   

1830-

Gründungsjahr. 

1924-

Neuuniformierung der Schützenkompanie.

1930-

100 Jahre Bestandsjubiläum unter Hauptmann Alois Krismer (1920-1943).
Zu diesem Anlass wurde eine neue Fahne gestiftet.
Fahnenpatin Frau Maria Ebenbichler.
Fahnenweihe durch Pfarrer Schreiner.

1944-

Hauptmann Johann Wach.

1954-

Organisierten die Schützen unter Hauptmann Josef Erlacher die Glockenweihe in Arzl.

1964-

Ehrenhauptmann Julius Raab verstorben.

1969-

Ehrenhauptmann Enzio Foradori verstorben.

1969-

Renovierung der Schützenfahne.
Fahnenpatin Gerda Kircher.
Fahnenweihe durch Pfarrer Hans Posch.

1974-

Gründete Leutnant und Jungschützenbetreuer Robert Müssiggang das Arzler Dorfschießen.

1976-

Im Garten vom „Hirschenwirt “ zu Ehren Bundeskanzler und Ehrenmajor Ing. Julius Raab und unseren Ehrenhauptmann Robert Lackner eine Linde gepflanzt.

1977-

Neuwahlen. Neuer Hauptmann Kircher Walter.

1978-

Weihe der neuen Jungschützenfahne durch Pfarrer Hans Posch.
Fahnenpatin Hilda Müssiggang.

1980-

150 jähriges Gründungsjubiläum.

1988-

Einweihung unseres neuen Schützenheimes im Vereinsheim.

1992-

Pflanzen einer Linde beim „Höggele“.

1993-

Neuwahlen. Hauptmann Johann Sparber.
Ehrenhauptmann Walter Kircher der 16 Jahre Hauptmann der Speckbacher Schützenkompanie Innsbruck-Arzl war.

1993-

Renovierung der Gefallenen Gedenkstätte am Kalvarienberg durch Bildhauer Prof.Helmut Millonig.

1993-

"Errichtung des Denkmals beim ""Höggele"" für die verstorbenen Hauptleute der Schützenkompanie. Alois Krismer, Johann Wach und Josef Erlacher."

1995-

165 jähriges Bestandsjubiläum unter Hauptmann Johann Sparber.
Gleichzeitig Bataillonsfest Schützenbataillon Innsbruck.
Fahnenpatin Gertraud Sparber.
Fahnenweihe durch Pfarrer Dr. Anton Eppacher.

1998-

Restaurieren der alten Schützenfahne.
Die Kosten übernahm zur Gänze unser Ehrenhauptmann Dip. Vw. Dr. Otto Kaspar.

2001-

Präsentation der Schützen im Internet.

2002-

Ehrenhauptmann Walter Kircher verstorben.

2003-
44. Bataillonsfest Innsbruck-Stadt.

2003-

25 Jahre Jungschützenfahne.

2003-
173. Schützenjahrtag mit Gedenken an die Gefallenen und Verstorbenen mit Ehrungen.

2004-

30 Jahre Dorfschießen.

2004-
174. Schützenjahrtag mit Gedenken an die Gefallenen und Verstorbenen mit Ehrungen.

2005-

45. Bataillonsfest Innsbruck Stadt in Arzl.

2005-
175. Schützenjahrtag mit Gedenken an die Gefallenen und Verstorbenen mit Ehrungen.

2006-

Neuwahlen. Neuer Hauptmann Anton Kircher.
Ehrenhauptmann Johann Sparber.
Restaurierung der Jungschüztenfahen.

2006-
176. Schützenjahrt mit Gedenken an die Gefallenen und Verstorbenen mit Ehrungen.
2006-
46. Bataillonsfest Innsbruck-Stadt.

2007-

Durchführung des Tiroler Zapfenstreich als Erstaufführung in Arzl beim „Wallach“ (Painer) mit der Stadtmuskkapelle Innsbruck-Arzl, Arzler Vereinen und zahlreichen Gästen. Die Zapfenstreich Festmusik der Schützen wurde von Florian Pedarnig komponiert.

2007-

47. Bataillonsfest Innsbruck-Stadt.

2007-

177. Schützenjahrtag mit Gedenken an die Gefallenen und Verstorbenen mit Ehrungen.

2008-

Feiert die Arzler Bevölkerung mit den zahlreichen Arzler Vereinen 20 Jahre Vereinsheim Arzl.
Durchführung des Tiroler Zapfenstreiches mit der Stadtmusikkapelle Innsbruck-Arzl und den Thaurer Schützen als Ehrenkompanie.

2008-

Zur Ostermontag Prozession Mag. Dr. Christoph Platzgummer als Ehrenoberleutnant das   1. Mal ausgerückt.

2008-

48. Bataillonsfest Innsbruck Stadt in Arzl.

2008-

178. Schützenjahrtag mit Gedenken an die Gefallenen und Verstorbenen mit Ehrungen.

2009-

48. Bataillonsfest Innsbruck Stadt in Arzl, an Stelle von Mühlau.

2009-

Besuch der Schlossbergspiele Rattenberg zur Aufführung: „Speckbacher“. Eine Uraufführung von Felix Mitterer. Regie Pepi Pittl.           

2009-

179. Schützenjahrtag mit Gedenken an die Gefallenen und Verstorbenen mit Ehrungen.

2009-

Ausrücken der Kompanie zu den Feierlichkeiten mit Umzug aus Anlass der 200 Jahrefeier Andreas Hofer in Innsbruck.

2010-

Ausrücken zum Alpenregionstreffen der Schützen in Fulpmes.

2010-

49. Bataillonsfest Innsbruck Stadt, Kompanie unter Hauptmann Anton Kircher im Olypischen Dorf - Kompanie Alter Schiessstand Olympisches Dorf.

2010-

180. Schützenjahrtrag der Speckbacher Schützenkompanie Innsbruck-Arzl. Die Schützenkompanie Innsbruck-Arzl feiert ihr 180-jähriges Gründungsjubiläum, und den Schützenjahrtag mit Gedenken an die Gefallenen und Verstorbenen mit Ehrungen.

2010-

Ausrücken einer Fahnenabordnung zur feierlichen Einweihung des Alois-Lugger-Platzes im Olympischen Dorf.

2011-

Am 15.01.2011 verstirbt die Ehrenbürgerin der Landeshauptstadt Innsbruck, Frau Kommerzialrätin HILDE ZACh. Stadträtin  (1994 bis 2000), I. Vizebürgermeisterin  (2000 bis 2002), Bürgermeisterin  (30.Oktober 2002 bis 8. März 2010). Ehrenmitglied im Schützenbataillon Innsbruck.

2011-

Am Freitag, den 21.01.2011 Ausrücken einer Fahnenabordnung zum Begräbnis unseres Ehrenmitgliedes Altbürgermeisterin Kommerzialrätin Hilde Zach.

2011-

Einweihung und Eröffnung des neuen Riesenrundgemäldes "Tirol Panorama" am Berg Isel:
Vertretung der Speckbacher Schützenkompanie Innsbruck-Arzl durch Ehrenleutnant Gerhard Scherer als Bataillonsstandartenbegleiter.

2011-

50. Bataillonsfest Innsbruck Stadt, am 24. September - Ausrücken der Kompanie unter dem Hauptmann Anton Kircher in Igls/Vill.

2011-

181. Schützenjahrtag am 02. Oktober mit Gedenken an die Gefallenen und Verstorbenen mit Ehrungen.

2011-

Viertel Mitte "500 Jahre Landlibell" in Aldrans, Ausrücken einer Abordnung.

2011-

Am 28.03.2011 Ausrücken einer Fahnenabordnung zum Begräbnis von Walter Komann, Gründungsmitglied und Ehrenhauptmann der Kompanie St. Nikolaus Mariahilf, Bataillons - Ehrenjungschützenbetreuer.

2012

13. März - Ausrücken der Kompanie zur Beerdigung unseres Kameraden Christian Entholzer.

2012

27. März - Ausrücken der Kompanie zur Beerdigung unseres Kameraden Albert Peer.

2012

09. September - Ausrücken der Kompanie unter Hauptmann Anton Kircher zu den Feierlichkeiten der Gründung des Seelsorgeraumes Arzl - Mühlau - Saggen.

2012

51. Bataillonsfest Innsbruck Stad am 22. September - Ausrücken der Kompanie unter Oberleutnant Heinz Puelcher in Pradl.

2012

182. Schützenjahrtag am 07. Oktober mit Gedenken an die Gefallenen und Verstorbenen mit Ehrungen.

2013

24.Jänner 2013 - Ausrücken der Kompanie zur Beerdigung unseres Kameraden Zugführer Alois Lintner Zimmermeister und ehemaliger Schriftführer.

2013

Angelobungsfeier in der Maria Theresienstraße
Vertretung der Speckbacher Schützenkompanie Innsbruck - Arzl durch Ehrenleutnant Scherer Gerhard als Bataillonsstandartenbegleiter.

2013

Altbischof Dr. Reinhold Stecher verstorben. Totenwache im Dom, Ehr. Ltn. Gerhard Scherer.
02. Februar ausrücken der Fahnenabordnung zum Begräbnis unter Hauptmann Anton Kircher, Fähnrich Stefan Erlacher und Leutnant Richard Müssiggang.                                  

2013

52. Bataillonsfest Innsbruck Stadt am 14. September - Ausrücken der Kompanie unter Hauptmann Anton Kircher in der Reichenau mit Zapfenstreich zum 50 Jahr Jubläum der Kompanie Reichenau am Vorabend.

2013

183. Schützenjahrtag am 06. Oktober - Ausrücken der Kompanie mit Gedenken an die Gefallenen und Verstorbenen mit Ehrungen und Einweihung des neuen Dorfbrunnes am Vorplatz zum "Alten Gemeindehaus" in Anwesenheit der Frau Bürgermeisterin Mag. Christine Opitz-Plörer, des Herrn amtsführenden Stadtrates Mag. Gerhard Fritz und der Gemeinderäte Herlinde Keuschnig, Franz Hitzl und Christoph Appler.

2013

50 Jahrfeier der Städtepartnerschaft Innsbruck-Freiburg am 09. und 10. Oktober - Teilnahme von 6 Mitgliedern der Speckbacher Schützenkompanie Innsbruck-Arzl an der Bataillonsabordnung.

2013

16.November 2013 - Ausrücken der Kompanie zur Verabschiedungsfeier unsers Kameraden Zugführer Johannes Ölhafen sen..

2014

Am 11.03.2014 Ausrücken einer Abordnung unter Hauptmann Anton Kircher zum Dankgottensdienst aus Anlass des 80 Geburtstages des Schützenkuraten des Bundes der Tiroler Schützenkompanien Monsignore Haslwanter im Dom zu St. Jakob.

2014

Am 01. Mai 2014 veranstaltet die Speckbacher Schützenkompanie Innsbruck-Arzl nach Jahrzehnten wieder ein Mai- und Familienfest beim Vereinsheim am Schusterbergweg. Unter reger Anteilnahme der Arzler Bevölkerung wurde das Fest mit dem traditionellen "Maibaumkraxl´n" eine gelungene Veranstaltung für Jung und Alt..

2014

Vom Freitag, den 27. Juni bis zum Sonntag, den 29. Juni findet in Arzl das Herz-Jesu Fest statt. Das Fest wird von der Speckbacher Schützenkompanie Innsbruck-Arzl mit den Jungbauern Arzl und dem AC Vollkraft gemeinsam durchgeführt. Die Herz-Jesu-Prozession fällt leider seit langer Zeit wegen Schlechtwetter aus.

2014

53. Bataillonsfest. Am 06.07.2014 rückt die Kompanie unter dem Hauptmann Anton Kircher in einer Stärke von 1 Marketenderin, 1 Jungschützemarketenderin, 2 Jungschützen und 16 Schützen zum 53. Bataillonsfest mit der Feier zum 25 Jährigen Bestehen der Schützenkompanie Allerheiligen aus. Der Jungschützen Christoph Parth erhält die Ehrenurkunde für den 1. Gesamttiroler Jungschutzenkönig beim Landsjungschützenschiessen 2014.

2014

Am 14.08.2014 rückt die Fahnenabordnung zum Begräbnis unseres ehemaligen Mitgliedes (Mitglied der Speckbacher Schützenkompanie von 1945 bis 1975) und Gönners Hubert Pernlochner am Arzler Friedhof aus.

2014

184. Schützenjahrtag am 05. Oktober - Ausrücken der Kompanie mit Gedenken an die Gefallenen und Verstorbenen mit Ehrungen. Leider auch heuer wieder schlechtes Wetter, der Gottesdienst findet in der Pfarrkirche statt. Die Kranzniederlegung mit Ehrungen findet wie immer beim "Höggle" statt. Wir Begrüßen unseren Pfarrer Pater Dr. Franz Weber und Gemeinderat Christoph Appler, sowie zahlreiche Ehrenkranzträger der Kompanie und viele Azlerinnen und Arzler.

2014

Oktober - November 2014 Wiederlauflage des Dorschiessen im neuen mechatronischen Schiessstand im Vereinslokal der Speckbacher Schütezenkompanie Innsbruck-Arzl.

2015

Ausrücken der Kompanie unter Oberleutnant Heinz Puelacher zur Verabschiedungsfeier unseres Kameraden Zugführer und Ehrenzimmermenn Georg PLONER in der Pfarrkirche Arzl.

2015

20. März 184.te Jahreshauptversammlung der Speckbacher Schützenkompanie Innsbruck-Arzl.

2015

Aurücken der Kompanie am 16.05.2015 unter Oberleutnant Heinz Puelacher zur Verabschiedungsfeierlichkeit unseres am 12.05.2015 verstobenen langjährigen Kameraden Ehrenleutnant Alois Gritscher "Grischele Luis" in der Pfarkirche und am Ortsfriedhof Arzl.

2015

Ausrücken der Fahnenabordnung am 20.05.2015 unter Leutnant Gerhard Rieder zur Beerdigungsfeierlichkeit des Bundesehrenmajors, ehemaligen Bundesgeschäftsführers und Ehrenhauptmannes des Schützenkompanie Mühlau in Mühlau..

2015

Ausrücken der Fahnenabordnung am 30.05.2015 unter Oberleutnant Heinz Puelacher zur Verabschiedungsfeierlichkeit unseres am 21.05.2015 unerwartet verstobenen langjährigen ehemaligen Kameraden Richard "Ritschi" Fatycz in der Pfarkirche und am Ortsfriedhof Arzl.

2015

Ausrücken der Kompanie zur Verabschiedung unseres langjährigen Ausschussmitgliedes Zugführer und Ehrenzimmermann Franz Müller in der Pfarrkirche Arzl. Franz Müller war auch ehemaliger Fähnrich der Kompanie.

2015

54. Bataillonsfest. Am 19. September rückt die Kompanie zum 54. ten Bataillonsfest und zur 175 Jahresfeier der Schützenkompanie Pradl in Pradl aus. Unter dem Kommando des Oberleutnants Heinz Puelacher rücken 1 Jungschützenmarketenderin, 1 Marketenderin, die Bataillonsjungschützenbetreuerin, zwei Schützenfrauen und 12 Schützen aus.

2015

185. Schützenjahrtag am 04. Oktober - Ausrücken der Kompanie zum Schützenjahrtag mit Gedenken an die Gefallenen und Verstorbenen und Ehrungen. Leider gab es auch heuer wieder kein gutes Wetter, der Gottesdienst findet in der Pfarrkirche statt. Die Kranz-niederlegung mit denEhrungen findet wie immer beim "Höggle" statt. Wir Begrüßen unseren Pfarrer Pater Dr. Franz Weber und Gemeinderat Christoph Appler, den Bataillonskommandanten Stellvertreter Oberleutnant Christoph Wegscheider, die Bataillonsjungschützenbetreuerin Maria Luise Feichtner, sowie zahlreiche Ehrenkranzträger der Kompanie und viele Azlerinnen und Arzler.

2015

Oktober - November 2015 Dorfschiessen im mechatronischen Schiessstand im Vereinslokal der Speckbacher Schütezenkompanie Innsbruck-Arzl.

2015

24. und 25.Oktober 2015 Feierlichkeiten zum 350 Jahrjubiläum der Weihe der Kirche und Kapellen am Kalvarienberg.
25.10.2015 19:30 Uhr Beginn der Feierlichkeiten mit einem Tiroler Zapfenstreich ausgeführt durch die Speckbacher Schützenkompanie Rum und die Stadtmusikkapelle Innsbruck-Arzl. Anschließend Eröffnung der Vernissage mit den Arzler Künstlern Patrizia Karg, Harald Pletzer und Walter Pröller.
25.10.2015 09:50 Landesüblicher Empfang beim "Schmölzer" alte RAIKA. danach Festmesse am Schusterbühel mit Weihe.
Den Abschluss bildete ein Besuch der ausgestellten Werke der Arzler Künstler über den Kalvarienberg, ein Ehrenscheibenschiesse, welches unser Vizebürgermeister Christoph Kaufmann gewann, dieEhrenscheibe wurde von Harald Pletzer gestaltet. Das Fest endete mit einem gemütlichem und festlichem Beisammensein der Festgäste im und beim Vereinsheim Arzl.

2015
Zweites Dorfschiessen der Wiederauflage. Am Dorfschiessen nahmen 15 Vereine mit 120 Schützen, darunter 26 Damen teil. Die Preisverteilung fand am Dienstag, den 07. Dezember 2015 ab 19:00 Uhr im Schützenlokal statt. Zahlreiche Abordnungen der teilnehmenden Vereine haben an der Preisverteilung teilgenommen.
2016

Am 1. April findet die 185. Jahreshauptversammlung mit Gratulation zum 80er unseres Ehrenhauptmannes Dipl. Kfm. Otto Kaspar statt.

2016

Ausrücken der Fahnenaborndung am 18.04.2016 unter dem Fahnenleutnant Gerhard Riederer, dem Ehrenleutnant Rudolf Unsinn, dem Zugführer Markus Müssigang als Fähnrich und dem Zugführer Bernhard Huter zur Verabschiedung unseres ehemaligen Mitgliedes Albert Ölhafen "Paner Albert" in der Pfarrkirche Arzl.

2016

55. Bataillonsfest. Am 12. Juni rückt die Kompanie zum 55.ten Bataillonsfest des Schützenbataillon Innsbruck mit dem Bezirkstrachtenfest in Amras aus. Unter dem Kommando des Hauptmannes Anton Kircher rücken 2 Jungschützenmarketenderinnen, 2 Jungschützen, 2 Marketenderinnen und 12 Schützen aus. Unser Kompaniemitglieg und Bataillonsjungschützenbetreuerin Maria Luise Feichtner wird über Antrag durch das Schützenbataillon Innsbruck die Verdienstmedaille in Bronze des Bundes der Tiroler Schützenkompanien verliehen.

2016

Am 03. Juli nimmt die Speckbacher Schützkompanie unter dem Kommando des Hauptmannes Anton Kircher mit 6 Kompaniemitgliedern am 24. ten Alpenregionstreffen in Waakrichen in Bayer teil. Die Kompanieaborndung ist Teil des Bataillonsblockes des Schützenbataillons Innsbruck.

2016

Das Gasthaus Stern schließt seine Pforten!
Am 10. Juli rückt unter dem Kommando des Hauptmannes Anton Kircher eine verstärkte Fahnenabordnung zur Verabschiedung unseres Traditionsgasthauses "Stern" aus. Das Gasthaus Stern schließt am 10. Juli 2016 seine Pforten und stellt den Wirtshausbetrieb ein.

2016

186.ter Schützenjahrtag der Speckbacher Schützenkompanie Innsbruck-Arzl am 02. Oktober 2016. Ausrücken der Kompanie zum Schützenjahrtag mit Gedenken an die Gefallenen und Verstorbenen. Leider gab es auch heuer wieder kein gutes Wetter, der Gottesdienst findet in der Pfarrkirche statt. Die Kranz-niederlegung mit den Ehrungen findet wie immer beim "Höggle" statt. Die Ehrungen finden Witterungsbedingt in der Fahrzeughalle der Feuerwehr Arzl statt. Der Herr Landeskommandantstellvertreter Bundesmajor Christian Meischl gibt uns die Ehre um unserm Ehrenleutnant Robert Müssiggang die Ehrung zu 70 Jahren Zugehörigkeit zur Speckbacher Schützenkompanie Innsbruck-Arzl und zum Bund der Tiroler Schützenkompanien zu überreichen. Unser Kamerad Zugführer Markus Müssigang erhält für seine Verdienste um das Tiroler Schützenwesen die Verdienstmedaille in Bronze. Dannach gemütliches Beisammensein in der Fahrzeughalle der Feuerwehr Arzl.

2016

Beginn des Arzler Dorfschiessen Mitte Oktober. Das Dorfschiessen 2016 endet Anfang Dezember.

2016

Hochzeit unseres Ehrenhauptmannes Dipl. Kfm. Dr. Otto Kaspar mit Helga San Sebastian in der Pfarrkirche Arzl. Eine verstärkte Fahnenaborndung rückt aus um zur Hochzeit zu gratulieren.

2017

Am 24. März findet die 186.te Jahreshauptversammlung im Schützenheim des Vereinsheimes Innsbruck/Arzl statt.

2017

Am 22. Mai Altbürgermeister und Ehrenmajor des Schützenbataillons Innsbruck Romuald Nischer verstirbt. Die Aufbahrung findet am 30. Mai in der Georgs Kapelle im Landhaus 1 statt. Der Sterbegottesdienst findet am Mittwoch, den 31.05.2017 in der Stiftskirche Wilten statt. Die Beisetzung erfolgt anschließend am Westfriedhof.

2017

Das 56.te Bataillonsfest und das 7.te, veranstaltet durch die Speckbacher Schützenkompanie Innsbruck-Arzl, beginnt am Samstag, den 10. Juni 2017 mit einem Konzert der Blasmusik "Karwenka" im Festzelt beim Vereinsheim Arzl.
Die Aufstellung und Begrüßung mit "Landesüblichem Empfang" erfolgt in der Alois-Schrott-Straße. Der Festgottesdienst mit Ansprachen findet am "Schusterbichl" statt. Die Defilierung erfolgt in der Arzler Straße vor dem "Schmölzer". Anschließend Frühschoppen am Festgelände beim Vereinsheim Arzl am Schusterberweg.

2017
187.ter Schützenjahrtag der Speckbacher Schützenkompanie Innsbruck-Arzl am 01. Oktober. Ausrücken der Kompanie zum Schützenjahrtag mit Gedenken an die Gefallenen und Verstorbenen. Leider gab es auch heuer wieder kein gutes Wetter, der Gottesdienst findet in der Pfarrkirche statt. Die Kranzniederlegung findet wie immer beim "Höggle" statt. Die Ansprachen und Ehrungen finden Witterungsbedingt in der Fahrzeughalle der Feuerwehr Arzl statt. Der Herr Viertelkommandant des Viertels Mitte Bundesmajor Andreas Raas gibt uns die Ehre um unserm Ehrenleutnant Rudolf Unsinn die Ehrung zu 60 Jahren und unserem Schützenkameraden Elmar Loidl zu 50 Jahren Zugehörigkeit zur Speckbacher Schützenkompanie Innsbruck-Arzl und zum Bund der Tiroler Schützenkompanien zu überreichen. Unser Kamerad Zugführer und Zimmermeister Gerhard Felder erhält ebeso wie der Schütze und Kassaprüfer Andreas Sparber, für seine Verdienste um das Tiroler Schützenwesen die Verdienstmedaille in Bronze. Dannach gemütliches Beisammensein in der Fahrzeughalle der Feuerwehr Arzl.

 

 

 

Aufzeichnungen der Arzler Schützenfahnen:
   

1830-

Gründungsjahr.

1924-

Neuuniformierung der Speckbacher Schützenkompanie Arzl.

1930-

100 jähriges Bestandsjubiläum unter Hauptmann Alois Krismer (1920-1943). Es wurde zu diesem Anlass eine neue Fahne gestiftet.
Fahnenpatin Maria Ebenbichler.
Fahnenweihe durch Pfarrer Schreiner.

1969-

Restaurierung der Schützenfahne.
Fahnenpatin Gerda Kircher.
Fahnenweihe durch Pfarrer Hans Posch.

1978-

Stiftung einer Jungschützenfahne.
Fahnenpatin Hilda Müssiggang.
Fahnenweihe durch Pfarrer Hans Posch.

1995-

165 jähriges Bestandsjubiläum unter Hauptmann Johann Sparber. Anschaffung einer neuen Fahne. Fahnenpatin Gertraud Sparber.
Fahnenweihe durch Pfarrer Dr. Anton Eppacher.

1998-

Restaurieren der Alten Schützenfahne. Die Kosten der Restaurierung übernahm zur Gänze unser Ehrenhauptmann Dip. Vw. Dr. Otto Kaspar.

2006-

Restaurieren der Jungschützenfahne.

2010-

180 jähriges Bestandsjubiläum unter Hauptmann Anton Kircher.

 

 

© Arzler Schützen